©2018 by iQ water solutions

IQ TRACKIT

Alle Standrohre - immer im Blick.

Nicht selten reichen die Probleme bei der Standrohrvermietung von Beschädigungen und Diebstahl bis hin zu unberechtigter Entnahme in fremden Netzen oder an nicht dafür vorgesehene Hydranten.
Dies kann teilweise schwerwiegende Konsequenzen wie die Verunreinigung des Trinkwassernetzes mit sich ziehen, die nur mit hohem Aufwand wieder zu beseitigen sind.
Mit TrackIT haben Versorgungsunternehmen die Möglichkeit, jedes Standrohr im Versorgungsgebiet zu lokalisieren und entsprechende Informationen für die Standrohrverwaltung zu hinterlegen.
Das System erleichtert die normenkonforme Handhabung der Standrohrvemietung.

DAS PAKET

DER TRACKER

Um den anspruchsvollen Anforderungen im Einsatz am Standrohr zu entsprechen, wird ein spezieller

GPS-Tracker eingesetzt. Das robuste Gehäuse hält selbst härtesten Belastungen stand. Über das GPS-Signal kann das Standrohr auf den Meter genau verfolgt werden.

Stoßfest & wasserdicht nach IPX7

  • Geringer Leistungsverbrauch und lange Lebensdauer (je nach Einsatz bis zu 3 Jahren),

  • da nur zwei Standortsignale pro Tag versandt werden (Livetracking möglich)

  • Batterie auswechselbar (Alarm bei geringem Batteriestatus)

  • Energiesparmodus für eine ressourcenschonende Lagerung

  • Temperatursensor mit Alarmmeldung bei Frost

  • Vormontiert am Standrohr oder als Nachrüstlösung (Nachrüst-Service möglich)

DAS PORTAL

Das TrackIT Portal ermöglicht eine effiziente und effektive Verwaltung des Standrohrbestands und bietet gleichzeitig eine Lokalisierungslösung, um mehr Sicherheit im Trinkwassernetz zu gewährleisten.

  • Übersicht aller Standrohre im Versorgungsgebiet auf der digitalen Karte

  • Anlagemöglichkeit mehrerer Standrohre mit Grunddaten (Nummer, Name, Typ, Wartung)

  • Mietverträge als PDF hinterlegbar

  • Benachrichtigungen bei Statusänderungen (z.B. Zählereichung & systemtrennerprüfung)Diebstahlschutz über Geofencing (Alarm bei Überschreitung vordefinierter Grenzen)

  • Automatische Alarme bei Grenzwerten (Temperatur, Batteriestatus, Überschreitung Mietdauer)

  • Datenloggerfunktion macht alle Aktivitäten nachvollziehbar und erstellt eine Historie

  • Anlegen von Kundendaten